Archiv der Kategorie: Zoos in Osteuropa

Točnik: Ein Bärengehege unter der Burg für Agatha und Martin.

Das ist die Burg Točnik. Sie liegt etwa auf halber Strecke zwischen Pilsen und Prag. Die Burg wurde im 14. Jh. vom böhmischen König Wenzel IV. errichtet und in den folgenden Jahrhunderten im Stil der Renaissance umgebaut. Wie man auf dem Foto sieht liegt sie oben auf einem Bergrücken, von wo der Burgherr einen weiten Blick über die Umgebung hatte. Leider liegt der Parkplatz der Burg am Rand des kleinen Ortes Točnik und wenn man sie besuchen möchte, muss man noch einige Höhenmeter überwinden.

Weiterlesen

Tallinn Zoo – ein Zoo der Gegensätze

In keinem anderen Zoo, in dem ich bis jetzt gewesen bin, war der Gegensatz zwischen den neu geschaffenen Tieranlagen und den alten so deutlich wie im Zoo von Tallinn. Auf der einen Seite gibt es Reihen von Gehegen und Käfigen mit Betonböden und schwarzen Gittern, die eher an eine Tierzuchtanstalt als an einen Zoo erinnern, auf der anderen Seite gibt es großzügige moderne Gehege, die die natürliche Umwelt der Tiere nachahmen. Einerseits wundert man sich über die alten Anlagen für die Raubkatzen und Bären, da der Zoo ja erst 1983 auf seinen heutigen Standort umgezogen ist und selbst die schlechten Betonanlagen, die in den 70ger Jahren in westlichen Zoos gebaut wurden, besser sind als diese Käfige, anderseits staunt man über die zahlreichen wunderschön gestalteten Gehege, die erst in den wenigen Jahren, seit Estlands 1991 unabhängig wurde, entstanden sind.

Rotfuchs im Zoo Tallinn

Weiterlesen